Indigenous Volunteer Program

Language School in Australien / Australien
Australien

Australien

Australien ist schon seit langer Zeit bei Rucksacktouristen und Work&Travel-Teilnehmern hoch im Kurs. Aber meistens können diese sich immer nur ein relativ oberflächliches Bild machen von der Geschichte und Kultur des Landes und insbesondere seiner Ureinwohner, die bereits seit etwa 50.000 Jahren in Australien wohnen. Mit dem Indigenious Volunteer Program bekommen Freiwillige jetzt die Möglichkeit, einen besonders guten Einblick in die Kultur der Aborigines zu erhalten.  

Indigenous Volunteer Program

Das Programm

Zur Auswahl stehen fünf verschiedene Programme, die sich an Einzelpersonen und auch Gruppen richten. Jedes Programm beginnt mit einer mehrtägigen Einführungsveranstaltung in Brisbane gefolgt von einer Platzierung für 2-12 Wochen. Die Teilnehmer arbeiten z.B. in Projekten zum Gesundheitswesen sowie zu Erziehung, Betreuung, Unterbringung, Kunst und Erhalt der Umwelt. Die Projekte werden immer in Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort gestaltet. Natürlich wird auch für Unterbringung und Transport sowie Unterstützung vor Ort gesorgt. Die Platzierung erfolgt sowohl in Städten als auch an abgelegeneren Orten. Programmbeginn ist Anfang August oder Anfang September.